enbeme
Entspannung • Begegnung • Meditation




 Extra Okulares Sehen - sehen ohne Augen

 

Liebe Mami, lieber Papi es freut mich, dass du meine Home Page besuchst, und interessiert bist zu erfahren, wie deine Kinder mit verbundenen Augen lesen können und wozu?

Die Methode wurde von Noé R. Esperón entwickelt, der in México lebt.

Es ist wie ein erwachen auf das Schöne im Leben, denn es schenkt Sicherheit und Harmonie.

Ein neuer Weg des Lernens

In erster Linie handelt es sich bei  der Technik "Extra Okulares Sehen", welche ich anwende, um ein effizientes Mental Training, welches den Kindern hilft: in der Schule viel bessere Noten zu erreichen; zu Hause ein harmonisches Familien Leben zu leben; in der Gesellschaft ein besseres Mitglied zu sein.

  •  stärkt die Selbstsicherheit
  •  stärkt den Willen und fördert die Motivation
  •  verbessert Sehstörungen und Konzentrationsschwächen
  •  erweitert das Bewusstsein und dies führt zu mehr Kreativität und einer besseren Intuition
  •  fördert die Intelligenz & Fokussierung
  •  stärkt das Verantwortungsbewusstsein
  •  verbessert das Verhalten in der Schule & Zuhause.
  •  Die Kinder aktivieren ihre fast ungebrauchte Gehirnregionen wie Hypophyse und Zirbeldrüse.


Unsere Zukunft braucht kreative Menschen

Heute wird von Personalchefs/Human Resource Managers in größeren Firmen verlangt, dass diese ein Training in Intuition absolviert haben, damit sie besser einschätzen können, welcher Bewerber zum Team passt oder nicht. Im Management wird es zunehmend selbstverständlich, auf Soft Skills Wert zu legen wie Einfühlungsvermögen und das sogenannte "Bauchgefühl".

Das neuartige Lerntraining "Extra Okulares Sehen" beschreitet einen Weg, der zu einer positiven Gesellschaftsentwicklung beitragen kann. Die Probleme unserer Welt können wir mit den derzeitigen Strategien auch deshalb nicht lösen, weil Intuition und Kreativität lange unterbewertet wurden (natürlich nicht im Sinn eines Allheilmittels, aber als wesentliche Qualität).

„Extra Okulares Sehen“ ist ein Beispiel dafür, wie wertvoll die Förderung dieser Gaben ist, die in jedem von uns schlummern, aber lange Zeit vergessen waren. Kann zu einer gesellschaftlichen Wende beitragen, indem es ein Ausgleich zu: der zunehmenden Automatisation, der Entmenschlichung, des unnatürlichen Leistungsdrucks, und der künstlichen Intelligenz schafft.

Als Nebeneffekt lernen die Kinder tatsächlich die Wahrnehmung mit verbundenen Augen, wobei sich diese Fähigkeit bei manchen Kindern mehr zeigt, bei manchen etwas weniger.

Das Training eignet sich für Schulkinder. Es besteht aus zehn Stunden zu je 60 Minuten in wöchentlichen Abständen, plus jeweils 40 bis 60 Minuten, nur mit einem Elternteil ohne das Kind.

 

Entspannung ist die Voraussetzung

Schritt für Schritt werden die Kinder behutsam darauf vorbereitet, mit verbundenen Augen Farben und Gegenstände zu erkennen, zu lesen, sich zu orientieren, auf Personen zuzugehen, die sich in einem Raum befinden und je nach Fortschritt des Kindes, auch zu Fuß oder mit einem Roller Hindernisse zu umrunden und vieles mehr. Am Anfang der Übungen steht eine meditative Vorbereitung.

 

 Weiterüben

Damit einem Menschen die Fähigkeit, ohne Augen zu sehen, auch über die Pubertät hinaus erhalten bleibt, muss konsequent weitergeübt werden, täglich etwa 10 bis 15 Minuten.

Der Effekt des Lerntrainings und die oben beschriebenen Förderungen tragen jedoch dauerhaft dazu bei, das Leben erfolgreicher zu meistern, auch wenn das Kind im Erwachsenenalter die eine oder andere Geschicklichkeit wieder vergisst bzw. verlernt.
Die Übungen werden nicht für Showzwecke erlernt, sondern sollen die Entwicklung fördern.

Die Kinder sind unsere Zukunft und die Zukunft gehört unseren Kindern.



Tel. 079 859 63 93  |  E-Mail  |  Facebook Seite von enbeme